24. Mai 2024

TüV bestanden ...



Heute waren wir mit dem "Der-bewegt-was"-Bus beim TüV in Kirchberg. Unsere jungen Leute, die gerade zu Besuch waren, konnten ihre Freude kaum zurückhalten.

Nach eingehender Untersuchung und genauer Betrachtung von den üblichen Stellen und allen Seiten wurde unser treues Gefährt für gut befunden.

Die 13 Jahre sieht man ihm nun doch langsam an. Hier und da tauchen die ersten Roststellen auf und das obwohl wir sehr gut aufgepasst und gepflegt haben. Der "Zahn der Zeit" ist ein fieses System, das auch für unserem Stuttgarter Rollblech nach und nach auf den Leib rückt.

"Bis der TüV uns scheidet", das gab es mal als Autoaufkleber. Heutzutage ist es oft nicht mehr der TüV, der dazu führt, sich von einem Fahrzeug zu trennen. Die immer weiter um sich greifende Technologie in Form von feinfühligen Steuergeräten lässt Autos gar nicht mehr fahren, obwohl rein TüV-technisch alles tippi toppi ist.


Bei unserem geliebten "Der-bewegt-was"-Bus stehen folgende (mitunter kostspielige) Reparaturen an:

- Klimaanlage (leckt)

- Lüftungsventilator für den Innenraum (macht Zucht wie sonst was)

- Zentralverriegelung (springt nicht an, wenn die Fahrertür aufgeht)

- Vorglühsystem (Anzeige im Bordcomputer)

- Dichtungsgummi Frontscheibe (klappert wie eine Klapperschlange)

- Radio (CDs werden nur ab und zu erkannt, bei langen Strecken ganz uncool)

- Himmel fällt uns auf den Kopf (im Bereich Heckklappe)

- Fensterbeklebung ist blind (stark reduzierte Sicht)

- Fensterheber-Hebel (muss gewechselt werden, dazu muss aber die ganze Innenverkleidung ab, das ist nur was für Profis oder echte Angeber)


DESHALB haben wir die Kampagne gestartet: WIR BRAUCHEN EINEN NEUEN BUS!

Spendenkonto: DE56 5605 1790 0111 9269 94

Zweck: Neuer Bus - Name + Anschrift 

Unser Träger (we-SHARE e.V.) verschickt im Folgejahr zum Jahresbeginn die Spendenquittungen. Wer die früher oder sofort braucht, bitte bei der Überweisung vermerken oder uns als Zug-Team persönlich mitteilen.


VIELEN DANK!



Hier noch das Beweisfoto ...