29. November 2008

Zug-Teamtag in Guntersblum


Heute gab es den lang ersehnten Zug-Teamtag. Zielort war das rhein-hessische Guntersblum. Dort steuerten wir den Hof von Bildhauer Markus Sauermann an.
Folgende Stationen durchlebten wir gemeinsam an diesem Tag:
  • Ortsbegehung Werkstatt
  • Selbsterfahrung am Stein
  • Vortrag "Gestalten" vom Bildhauer
  • Operative TOPs unserer pädagogischen Arbeit
Warum fährt die Crew eines Jugendzentrums zu einem Handwerker?
Ganz einfach, es gibt zahlreiche Parallelen.


Der Bildhauer klopft auf einem großen Stein rum, bis manchmal 60% und mehr weg geschlagen ist. Er sieht die fertige Figur im unbehandelten Stein. Die Transferleistung für uns als Jugendmitarbeiter ist es, in unserer Arbeit mit jungen Menschen ebenso engagiert und zielorientiert zur Tat zu schreiten, auch wenn man noch nicht sehen kann wohin es führt.

25. November 2008

Wahl zum Jugendparlament

Vom 02. bis 12. Dezember 2008 wird das neue Jugendparlament von den jugendlichen Besuchern des Jugendzentrums in freier und geheimer Wahl für ein Jahr gewählt. Jugendliche sollen unabhängig von Nationalität, Religionszugehörigkeit, Schulbildung und Geschlecht die Möglichkeit zur Mitgestaltung haben. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kandidatur als Mitglied im Jugendparlament sind zum Beispiel die regelmäßige und ehrenamtliche Bereitschaft, sich je nach Gaben und Fähigkeiten einzubringen und gestaltend aktiv zu werden. Im Rahmen der Weihnachtsfete am 13. Dezember 2008 wird das neue Jugendparlament mit Wirkung zum 01. Januar 2009 in Amt und Würden gesetzt.


Hier die Kandidatinnen und Kandidaten für die nächste Amtsperiode:


Eugen Böttcher



Johann Gerstenberger



Inessa Herdt



Tamara Kran



Evelin Müller



Sebastian Pecat



Kevin Schülken



Erich Stehle

19. November 2008

Ankündigung: Filmpremiere REPAYMENT

Am Samstag, den 06. Dezember 2008 zeigen wir einen von Jugendlichen selbstgedrehten Film „REPAYMENT“.
Die Initiatoren des Films sind: Jakob Hermony, Andreas Seel, Ruslan Schafner Trefilov und Viktor Langofer. Gemeinsam haben sie eine Filmagentur gegründet: JARV Productions. Unter diesem Label sollen zukünftig noch mehr kreative Spielfilme geschöpft werden.
„Sons of M“ ist die gefährlichste Einheit der Mafiafamilie O'Neill. John und sein Bruder Michael gehören ebenfalls zu dieser Einheit, aber deren Absichten haben nichts mit dem zu tun, was sich Mafiaboss Ryan O'Neill vorstellt. Ein Bruder wird zum Verräter, der andere sein Mörder, um ein Ziel zu erreichen: Vergeltung.
In den Hauptrollen engagierten sich: Jakob Hermony, Michael Shovestull, Konrad Massold. Als Regisseur betätigte sich Andreas Seel. FSK: 16 Jahre. In den nächsten Tagen wird über bekannte Internetportale wie Youtube ein Werbetrailer hochgeladen. Als Filmkritiker hat sich Dirk Jasper bereit erklärt, bei der Filmpremiere dabei zu sein und direkt im Anschluss der Filmvorführung für ein Interview zur Verfügung zu stehen. Besonderer Kooperationspartner in dieser Sache ist der Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V. und die Agentur IMAGEplus.

7. November 2008

BILLARD-Turnier


Heute spielten wir unser BILLARD-Turnier aus. Turniermanager Christian Nobis, der seit Jahren Mitglied im Simmerner Billardverein spielt, agierte auch als Moderator für diese sportliche Novemberveranstaltung. Mit zahlreichen Teilnehmer und lauter Musik aus der Anlage (mit neuem Subwoofer!!) wurden in fairen Wettkämpfen folgende Altersgruppensieger ermittelt:

12-15 Jährige
Sebastian Leisering


16-26 Jährige
Mathias Kel

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf kommende Sportveranstaltungen.